3. Runde: KV Liestal 5 - Winznau 1

Am Montag, 19.9. spielten wir gegen den Gegner mit den wenigsten Klassierungspunkten unserer Gruppe. (Wir sind dann gleich das Team mit den zweitwenigsten Punkten.) Es war also ein wichtiges Spiel für den Klassenerhalt. Mit Andy (D2), Stan (D3) und Peter (D3) spielten wir gegen Larissa (D2), Guido, deren Vater (D2) und Ruedi (D2).

Die Winznauer kamen verspätet in der HPS an, weil sie zuerst im KV Saal waren und dann die HPS nicht gleich gefunden haben. Wir haben den Matchbeginn halt um eine Viertelstunde verschoben.

 

Den Matchbericht kann ich kurz halten, denn es gibt nicht viel Spannendes zu berichten: wir siegten 10:0. Ganz so leicht war es aber nicht, trotz einem Satzverhältnis von 30:7. Es gab einige enge Sätze, von denen wir aber fast alle gewonnen haben.

 

Da die Winznauer in den Heimspielen vermehrt Junioren einsetzen wollen, sollte der Klassenerhalt dieses Jahr nicht gefährdet sein. Wir werden natürlich nicht übermütig oder nachlässig werden, im Gegenteil. Wir sind voll motiviert, weitere Überraschungen wie die in der ersten Runde gegen Birsfelden zu schaffen.

 

Peter

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Werner (Donnerstag, 22 September 2016 14:44)

    Super, das ist ja schon die halbe Miete!

  • #2

    Peter (Freitag, 23 September 2016 12:43)

    Danke Werner