4. Runde: Frick II – KV Liestal V

Heute Donnerstag, 14.10.  trafen wir auf den Tabellenführer Frick II mit Michael Bauer und Bernd Wenger (je C6) und Joachim Prinzenbach (C8). Ihre bisherige Bilanz: 3 Matches, 12 Punkte, 30:0 Spiele und 90:11 Sätze. Wir hatten keine Punkte budgetiert. Wir wollten unsere Haut einfach so teuer wie möglich verkaufen. Bei uns spielten Stan und Peter (je D3). Leider konnten wir nur zu zweit antreten.

 

Es kam, wie es kommen musste wir verloren haushoch. Ich hatte keine Chance gegen keinen der drei Gegner, aber Stan hat sich gut gemetzget. Gegen Joachim hat er einen Satz gewonnen und die andern nicht allzu hoch verloren. Das Highlight war aber das letzte Spiel des Abends, wo Stan gegen Michael spielte und nach 2 x 10:12 schon mit 0:2 im Rückstand lag. Auch im dritten Satz war Stan auf Augenhöhe und konnte schlussendlich 13:11 gewinnen. Die anschliessende kurze Pause nutzte Michael für einige Schlucke „Quöllfrisch“. Stan verschwand in der Kabine und stärkte sich anderweitig.  Die Pause (die Pausenverpflegung) brachte Stan mehr wie Michael. Dieser wurde immer nervöser und Stan immer stärker und selbstbewusster. Stan gewann schliesslich ein spannendes, ausgeglichenes Match im fünften Satz nach einem tollen Spiel hochverdient. 

 

Besten Dank an Young, der uns begleitet und unterstützt hat.

 

Peter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0